Der Schatz in deiner Schublade

Handysammelbox am Kant


In unserer Hosentasche ist es fast immer mit dabei – das Smartphone. Es ist kaum mehr wegzudenken, doch was mit dem alten Handy tun, wenn ein Neues angeschafft wurde? Mit dieser Frage beschäftigten sich die beiden 9. Klassen des Kant-Gymnasiums Karlsruhe im Rahmen einer Projektarbeit des Geographie-Unterrichts bei Herrn Horn.
Wir lernten im Unterricht zunächst etwas über die Herstellung von Smartphones. Zum Beispiel, welch weiter Weg im Leben eines Handys zurückgelegt werden muss und vor allem, welche wertvollen Rohstoffe in so einem Gerät stecken. Wusstest du, dass jedes Handy mehr als 30 Metalle enthält, darunter Kupfer, Eisen, Silber, Platin und eben Gold? Das Recycling dieser Materialien spielt daher zunehmend eine große Rolle. Stichwort: Nachhaltigkeit.
Daher führten wir innerhalb und außerhalb der Schule eine Umfrage zum Thema “Nachhaltige Entsorgung von Handys“ durch. Nach der Auswertung kamen wir zu dem Schluss, dass bei einigen Befragten viele Handys in den Schubladen zu Hause schlummern. Auf die Frage „Wie entsorgen Sie Ihr altes Handy?“ antworteten beispielsweise 19 von 40 Befragten mit „Schublade“ (Mehrfachantworten waren möglich).

Die vielen Handys in der Schublade? Für uns: Ein versteckter Schatz. Daher haben wir beschlossen, eine Handysammelbox bei uns an der Schule aufzustellen, um die Handys zu sammeln und fachgerecht recyclen zu lassen, um die wertvollen Rohstoffe wieder dem Kreislauf zuzuführen. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme der Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen am Kant, um den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen an unserer Schule zu fördern.

Hilf auch mit! Lege dein Altgerät, von persönlichen Daten bereinigt, in die Handysammelbox im Sekretariat. Jedes recycelte Handy zählt!


Text: Lukas Kemnitz (9a)

Foto: Philine Schütte (9b)

Diagramm: Felix Kirbach, Srdan Uzar, Atakan Kaplan und Adam Akermi (9a)


04.07.22