Fischertechnik

« vorherige | nächste »

Schüler: für Klasse 5 bis 8

Betreuer: Hr. Muth, Hr. Fröschl

In der AG geht es darum, den Spaß an Technik, den man als einzige Voraussetzung mitbringen sollte, mit Fischertechnik ausleben zu können. Ausgehend von Anleitungen z.B. für den Bau von Kugelachterbahnen, Flipperautomaten oder Riesenrädern sollen später immer mehr eigene Ideen im Vordergrund stehen. Wer möchte, kann auch zunächst die bereits gebauten Modelle erweitern, bevor man sich an eigene Objekte wagt.
In der AG sollen auch allgemeine Konzepte erlernt werden, z.B. wie bestimmte Getriebearten oder ein Motor mit Hilfe von Pneumatik funktioniert und wie man diese Bauteile in den Projekten verwendet. Des Weiteren können diejenigen Modelle, bei denen der Mikrocontroller TXT verwendet wurde, auch mit der mitgelieferten Software von Fischertechnik programmiert werden.
Es ist geplant, dass sich die AG durch die Klassen hochwächst. Später ist es auch möglich, Fischertechnik mit einer Arduino-Software zu programmieren, was noch weitere Möglichkeiten eröffnet.